DruckenE-Mail

Photovoltaik

Im Unterschied zur Solaranlage wird von der Photovoltaikanlage mittels der Solarzellen Strom erzeugt. Durch die aktiven Solarzellen wird das Licht direkt in Strom umgewandelt. Hergestellt werden diese Solarzellen einerseits aus Quarzsand, welcher als Silizium bekannt ist, und andererseits aus Spuren  anderer Elemente. Die Produktion der Solarzellen bedarf mehrerer hochsteriler Vorgänge.

Als Solarmodul wird der Verbund mehrerer Solarzellen mittels von Metalladern bezeichnet. Werden wiederum mehrere dieser Solarmodule zusammengeschaltet ergeben diese die Photovoltaik-Anlage.

Der mit Hilfe dieser Anlage erzeugte Strom wird schließlich in das öffentliche Stromnetz eingespeist und von dort aus weiter vergütet. Die Photovoltaikanlage gehört zu den umweltfreundlichsten Methoden der Stromerzeugung, da sie einerseits keinerlei Kraftstoff benötigt und andererseits frei von Emissionen ist.

Zudem arbeitet die Anlage vollkommen geräuschlos. Ein zusätzlicher umweltfreundlicher Faktor ist, dass die Photovoltaik-Zellen in den meisten Fällen mit Rücklaufmaterialien,
bzw. mit Abfallstoffen anderer Industriezweige produziert werden. Der Einsatz der Photovoltaikanlage ist in den unterschiedlichsten Bereichen möglich, sodass Strom für Beleuchtung, Kühlung, Funkverkehr und vieler weiterer Gebiete geliefert werden kann.

Erreichbarkeit zwischen den Feiertagen: Mo-Do. 8:00 - 15:00 Uhr. Fr. 8:00-13:00 Uhr.

In der Zwischenzeit ist unser Notdienst zu den Normalen Notdienstzeiten für Sie erreichbar.